Warenkorb

Dein Warenkorb ist bereit, gefüllt zu werden.

Im Shop stöbern

Wunschliste anzeigen

Zwischensumme

CHF 0.00
Variante wählen

Los Angeles – 15 Aktivitäten für Kinder UND Eltern

Aktivitäten mit kleinen Kindern in Los Angeles, die auch den Eltern Spass machen. Tipps mit persönlichen Erfahrungswerten, Preise und Adressen.

|


Nein, ich werde Euch hier keine Tipps geben zur ausschliesslichen Kinderbespassung.

Natürlich gibt es auch in L.A. Trampolinfelder und schmierige Indoor-Spielhallen, aber wir verfolgen die Einstellung: «Happy parents – happy kids».

15 Aktivitäten in L.A. – here we go:

Drum sind die folgenden Tipps Ausflüge und Orte, an denen Eltern und Kinder Spass haben sollten. Die Reihenfolge ist zufällig.

Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com
Venice Beach Front Walk.

#1 Venice Beach Front Walk

Venice Beach Front Walk, ca. ab 30th Ave

Für die Eltern: Den Front Walk entlang schlendern, People-Watching betreiben (da gibt es so einiges zu watchen), sich von Marihuana-Doctors anquatschen lassen (in Kalifornien kriegt man gegen ärztliches Rezept sogenanntes «Medical Marijuana»), trashige T-Shirts kaufen, sich von einem Strassenkünstler besingen lassen, die Muskelprotze am Muscle Beach bestaunen oder sich spontan den Namen des Sprosses auf den Oberarm tätowieren.

Für die Kids: Alles ist bunt! Autofrei! Seifenblasen! Musik! Lustige Menschen!

Für die Reisekasse: ?

#2 Santa Monica Pier & Aquarium

1600 Ocean Front Walk, Santa Monica, CA 90401. Parking unter dem Pier. Achtung, das Aquarium ist Montags geschlossen, Di – Fr: 14h – 17h, Sa/So: 1230h – 17h.

Für die Eltern: Den tollen Ausblick über die Stadt geniessen auf dem Riesenrad des Vergnügungsparks. Wieder mal ein Stofftierchen für die Liebste gewinnen beim Büchsen schiessen. Zuckerwatte essen. Und im Aquarium noch etwas über die lokale Fauna lernen.

Für die Kids: Putschautos, Zuckerwatte, Karussell – was wottsch no meh? Die ganz Kleinen freuen sich über die bunten Fischli im Aquarium.

Für die Reisekasse: Aquarium $5 pro Person ab 12 Jahren, Pier je nach Spendierhose.

Los Angeles with Kids
Venice Skate Park.

#3 Velo mit Anhänger mieten und via Bike Path zum Venice Skate Park fahren

Der Bike Path verläuft vom Venice Beach Pier bis zur Navy Street am nördlichen Ende. 

Für die Eltern: Freiheits- und Hipstergefühl, während man auf den Beachcruisern den Strand entlang düst und versucht, keinen Rollerblader zu überfahren. Im Skate Park nostalgisch darüber philosophieren, was man doch mit 16 für ein Siebesiech war.

Für die Kids: Wooohooo! Velofahren! Die ganz Kleinen schlafen unter Umständen ein. Bei einem Pitstop unterwegs kann man Glacé auftanken. Die Skaters im Park faszinieren, vor allem, wenn teilweise auch Kinder auf der Rampe unterwegs sind.

Für die Reisekasse: Velo + Anhänger ca. $30 pro Tag. Miete auch stundenweise möglich. Diverse Velo und -Anhängerverleihe am Ocean Front Walk, z.B. hier: Ride Venice. Anhänger wenn möglich vorreservieren, es sind jeweils nur wenige vorhanden.

#4 Griffith Park & Observatorium

2800 E Observatory Rd, Öffnungszeiten: Di-Fr 12h -22h; Sa/So 10h – 22h; Mo geschlossen. 

Für die Eltern: Grandiose Aussicht, Weiterbildung und interessante Ausstellungen im Observatorium, ein Selfie mit der James Dean Statue auf der Aussichtsterrasse. Hollywood-Sign auf der Rückfahrt fotografieren: check.

Für die Kids: Ponys! Das wahre Highlight ist ein Spielplatz mit Ponyreiten ab 1 Jahr.

Für die Reisekasse: Zugang zum Observatorium gratis, zusätzliche Show im Planetarium 7$ für Erwachsene; 3$ für 5 – 12jährige; Eintritt frei für unter 5jährige, aber Einlass nur bei der ersten Show des Tages. Ponyreiten: 3$ pro Reiter und Ritt.

Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com
IMG_6639
Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com

#5 3rd Street Promenade

3rd Street Promenade.

Werbung

Für die Eltern: Fussgängerzone und Shoppingparadies mit (überteuerten) Cafés und Restaurants. Promi-spotting. Details zu den Stores auch im Post L.A. mit Kids.

Für die Kids: Strassenkünstler beobachten, Skulpturen entdecken.

Für die Reisekasse: von 2$ in den Künstlerhut bis $2000 für einen eigenen.

#6  California Science Center

700 Exposition Park Drive, Täglich 10 – 17h.

Für die Eltern: Tolles Museum mit IMAX Kino. Spannende Ausstellungen z.B. über die Wissenschaft hinter Pixar oder die echte, lebensgrosse Endeavour.

Für die Kinder: Ganz viel zum Anfassen und Entdecken. Discovery Rooms für die ganz Kleinen

Für die Reisekasse: Tickets je nach Ausstellung zwischen $9.95$ und $21.45; Kinder bis 4 Jahre gratis.

Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com
Die Endeavour wurde durch ganz L.A. transportiert, zum Teil eine zentimeterarbeit – hier ein Video dazu.

#7 Spielplätze

Diverse Spielplätze in der ganzen Stadt. Zum Finden eignet sich die Winnie-App.

Für die Eltern: Gratis-Spanischkurs von den mexikanischen Nannies, die miteinander über ihre Arbeitgeberfamilien lästern und dabei den Kindern Öpfelschnitzli in den Mund schieben.

Für die Kinder: Fun, fun, fun! Zum Beispiel auf meinem «Homebase-Spielplatz» Linnie Park in den Venice Canals. Oder auf dem grossen Spielplatz im Sand am Venice Beach. Für die etwas Älteren sind sicher auch die «Traveling Rings» cool. Der Brüller-Spielplatz mit eigener Website liegt innerhalb des Griffith Park: Shane’s Inspiration.

Für die Reisekasse: ?

#8 Ein Besuch bei Nick Metropolis

You gotta see this: 100 S. La Brea, Mo-Sa 10.30 – 19h; So 11 – 19h

Für die Eltern: Ein Ausflug in den skurrilsten Outdoor-Trödelladen (es gibt alles, von der Hollywood-Leuchtschrift bis zur WC-Brille vom Filmset) der Stadt – oder der Welt? Ein ebensolches Unikat ist Inhaber Nick, der mittlerweile seine eigene TV-Show hat. Er verschifft übrigens auch in die Schweiz, ähem.

Für die Kinder: Ganz viele lustige Dinge zum Anschauen, vieles auch zum Anfassen. Grosse Dinosaurier, ausgestopfte Chimpansen, antike Dreiräder.

Für die Reisekasse: Je nach Sammler-Gen der Eltern.

#9 Strand

Diverse Strände entlang der Küste, hier ein Überblick der L.A. Beaches. Persönlicher Favorite: Zuma Beach, Malibu. Top-Tipp mit Kleinkindern: Mother’s Beach im Hafen von Marina del Rey mit Spielplatz.

Für die Eltern: Sonne, Sonnenschein, Baywatch! Nein, Shauni wird nicht flirtend vorbeihüpfen, aber die roten Badeanzüge und Boien sind real. Viel eher wird Euch ein ruppiger Lifeguard darauf aufmerksam machen, dass Flügeli und andere aufblasbare Schwimmhilfen nicht erlaubt sind. Und Bier auch nicht – also bitte in eine Tüte stecken.

Für die Kinder: Sand! Und viel Sonne – also besser einen Schirm mitnehmen. Wer sich den echten Beach-Bum-Touch geben will, besorgt sich einen Beach-Chair inklusive Kühltasche, Getränkehalter und Sonnenschirmhalterung. Und wer DAS noch toppen will, holt sich einen Beach-Butler (FYI: kein eigener Erfahrungswert).

Für die Reisekasse: Zwischen 15 – 45$, je nach Picknick und Ausrüstung.

Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com
Mother’s Beach
Aktivitäten mit Kindern in Los Angeles von www.anyworkingmom.com
Zuma Beach, Malibu

#10 The Grove

189 The Grove Dr, Los Angeles, CA 90036; Öffnungszeiten: Mo-Do 10 – 21h; Fr/Sa 10 – 22h; So: 10 – 20h.

Für die Eltern: Grosse Outdoor-Shoppingmall mit tollen Stores und netten Restaurants. Hohe Promi-Dichte. Ungezwungener Lunch im «Farmer’s Market».

Für die Kinder: Viel Platz zum Rennen. Mit dem Grove-Bähnli fahren. Im Winter ist Santa da.

Für die Reisekasse: Unter Umständen desaströs.

#11 LACMA – Los Angeles County Museum of Art

5905 Wilshire Boulevard, Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 11 – 17h; Fr 11 – 20h; Sa/So 10 – 19h

Für die Eltern: Kunst! 130’000 Objekte von der Antike bis heute. Wechselnde Spezialausstellungen (Achtung, z.T. sind Reservationen für Besuchszeiten nötig!)

Für die Kinder: Kunst zum Anfassen. Kindergalerie, Märlistunde – unbedingt vorinformieren übers Tagesprogramm auf der Webseite.

Für die Reisekasse: 15$ für Erwachsene ohne Spezialausstellungen.

#12 Farmer’s Market Santa Monica

Arizona Avenue, zwischen 4th & Ocean, Mittwochs 8.30 – 13.30h; Samstags 8 – 13h

Für die Eltern: Farmer’s Markets gibt es überall in der Stadt – das hier ist der schönste. Frische, lokale Produkte von der Milch bis zu den Avocados. Küchenchefs, Promis und alle health-conscious Angelenos kaufen hier ein.

Für die Kinder: Gratis-Probiererli an fast jedem Stand. Autofreie Zone.

Für die Reisekasse: Je nach Lebensmittelbedarf.

Los Angeles with Kids
Immer Mittwochs und Samstags: Farmer’s Market Santa Monica.
Los Angeles with Kids
Das ist unser guter Freund Nate mit dem besten Salat der Stadt: Maggie’s Farm. Bitte Grüsse ausrichten.

#13 Universal Studios

100 Universal City Plaza, Universal City, CA 91608. Anfahrt und Parkinginformationen beachten. Öffnungszeiten: Wechselnd, generell ca. 9 – 19h. 

Für die Eltern: Hollywood! Filmsets, Actionfiguren, Vergnügungsbahnen und ganz viel Junk-Food. Zuweilen Frustrationspotential, wenn die Kinder noch zu jung sind oder man zwei Stunden Schlange steht.

Für die Kinder: Je nach Alter. Ab vier Jahren machen die Studios wirklich Spass. Vorher begrenzt sich der Fun eher auf die Themen-Spielplätze.

Für die Reisekasse: Tough. Zwischen $18 – 35 für Parking, Eintritt ab 10 Jahren zwischen $105 – 359 je nach Ticket, 3 – 9 je $99.

#14 Venice Canals

Carroll Canal, Linnie Canal, Howland Canal, Sherman Canal

Für die Eltern: Wunderschöner Spaziergang über kleine Brücken, vorbei an pittoresken Holzhäusern. Am 4. Juli (Nationalfeiertag) findet jeweils eine Rubber-Duckie-Race statt.

Für die Kinder: Enten. Am Rande der Canals liegt der Linnie Park Spielplatz (200 Linnie Canal).

Für die Reisekasse: ?

#15 …und zum Schluss noch ein Don’t: The Walk of Fame

7018 Hollywood Blvd

Für die Eltern: Slalom-Laufen zwischen Schaustellern in KungFu-Panda oder Wolverine-Montur und Touribussen voll Chinesen. Nach ein paar hundert Sternen am Boden ein ähnlicher Aha-Moment wie beim Berner Zytglogge: Was, das isch es jetzt scho gsy?

Für die Kinder: Hohes Ich-gehe-jetzt-Mal-verloren-Potential und «Ich-will-diese-goldene-Statue-habääään!»

Für die Reisekasse: Ca. $35 für den Plastikoscar und das I ❤️ L.A.-T-shirt aus China.

15 Activities with kids in L.A. by www.anyworkingmom.com

Für Unterkünfte, Shopping und Tipps bitte den Post L.A. mit Kindern anschauen.

Vielen Dank für weitere Inputs oder Ideen – v.a. ausserhalb Venice & Santa Monica! Danke!

Ausgesuchte und getestete Produkte, die das Reisen mit Kindern einfacher machen, findest du in unserem Concept Store. Mit Deinem Einkauf unterstützt Du den Betrieb dieser Plattform.

Autorin

Andrea Jansen hat 2016 Any Working Mom gegründet. Bei mal ehrlich ist sie aktuell für die Strategie und Weiterentwicklung verantwortlich. Sie reist gerne durch das Leben und um die Welt, versucht, mehr zu schlafen und durchzuatmen. Sie ist Unternehmerin, Stiftungsrätin, Journalistin und Mutter von drei Kindern. Seit mindestens fünf Jahren will sie ihre Website updaten und kommt nicht dazu – bis dahin findet man sie auf Insta als jansenontour.

Informationen zum Beitrag

Dieser Beitrag erschien erstmals am 3. Oktober 2016 bei Any Working Mom, auf www.anyworkingmom.com. Seit März 2024 heissen wir mal ehrlich und sind auf www.mal-ehrlich.ch zu finden.


Schlagworte


Magst du Snacks? News, Aktionen, Tipps und Verlosungen:
1x pro Woche persönlich und kompakt im mal ehrlich Mail.

Du weisst es zuerst!

Abonniere jetzt unsere Newsletter und erhalte als Dankeschön einen Gutschein für unseren Concept Store IM WERT VON 5 FRANKEN!

5 Antworten

Kommentiere anonym oder logge dich ein

  1. Avatar von Sarah
    Sarah

    Awww ich will grad zurück! Danke für die Tipps, die werde ich bookmarken für ein andermal, wenn Beamen möglich wird (oder die Kinder viel älter sind). Ich würde noch einen Ausflug nach Malibu empfehlen – einen Maiskolben im Sonnenuntergang knabbern bei Neptun‘s Net! Und wir fanden auch den Annenberg Beach Club gut.
    PS. In San Diego unbedingt ins New Children‘s Museum!

  2. Avatar von Karen
    Karen

    Vielen dank für die tipps. Wir waren vor einem jahr dort, denke aber dass wir nochmals hin müssen, da wir noch einige kinderfreundliche aktivitäten nachholen können ☺️
    Wir fanden das getty museum auch super! Kostet nichts (ausser parking), bietet eine tolle aussicht über die stadt und eine schöne architektur und gartenanlage zum rumtoben (inkl kaffee-terrasse) sowie kunstausstellungen
    Hast du auch tipps für kinderfreundliche aktivitäten in santa barbara und umgebung?

    1. Avatar von Andrea
      Andrea

      Liebe Karen! Danke für den Getty-Tipp! Any Working Dad war da mal, aber ich damals leider kurz in der Schweiz. Für Santa Barbara habe ich leider keine Empfehlung – damals noch ohne Kids da 😉 Falls ihr aber noch etwas weiter hoch fährt, unbedingt den Mystery Spot in Santa Cruz besuchen (und danach stolz mit dem Sticker blöffen, hihi)