Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Meine Wunschliste anzeigen

Zwischensumme

CHF 0.00
Variante wählen

Sisyphos war eine Mutter

Zu gewinnen: Ein Hartbodenreiniger FC5 von Kärcher! Ich habe ein Kind, das gerade beschlossen hat, die Breiphase abzuschliessen und auf Fingerfood umzusteigen. Und zwei Kinder, die trotz basic Knigge-Kenntnissen den Gebrauch von Messer und Gabel völlig überbewertet finden. Oder anders gesagt: Nach jeder – JEDER! – Mahlzeit sieht es bei uns aus wie nach der…

Hartbodenreiniger_Kaercher fc5 im Praxistest bei mal ehrlich

Zu gewinnen: Ein Hartbodenreiniger FC5 von Kärcher!

Ich habe ein Kind, das gerade beschlossen hat, die Breiphase abzuschliessen und auf Fingerfood umzusteigen.

Und zwei Kinder, die trotz basic Knigge-Kenntnissen den Gebrauch von Messer und Gabel völlig überbewertet finden.

Oder anders gesagt: Nach jeder – JEDER! – Mahlzeit sieht es bei uns aus wie nach der Streetparade und dem Zibelemärit zusammen.

Wer diesem Blog folgt, weiss, dass ich mich für Vieles begeistern kann, aber Hausarbeit jeglicher Art – und, ja, auch Basteln mit Fremden – gehören jedoch mit Sicherheit nicht dazu. Unsere Putzhilfe  (und die damit gesparte Zeit) ist deshalb auch jeden Franken wert und ich bin ihr ewig dankbar – leider ist sie auf meinen Vorschlag, doch 24/7 bei uns zu campieren, komischerweise nicht eingestiegen.

Sysiphos lässt grüssen

Und so ist vor dem Putzen nach dem Putzen, und an meinen Tagen zu Hause verbringe ich doch relativ viel Zeit auf den Knien, um irgendwas klebrig-labbriges (think «Stranger Things») unter den Kinderstühlen wegzurubbeln.

 

Und nein, ich kann das auch nicht einfach da lassen, weil sich sonst entweder a) sämtlicher Staub zu Wollmäusen formiert und die mittlere Tochter dann denkt, sie habe ein neues Haustier oder b) das Krabbelkind irgendwann an diesem Sirup-Playdoh-Härdöpfelstock-gemisch kleben bleibt.

Not. An. Option.

Ich habe auch schon versucht, das Verursacherprinzip anzuwenden und die Kinder ihren Fallout selber wegzputzen zu lassen – mit folgendem Resultat:

 

So….the plan was to have them clean up the mess they made with their cereal. THATS how they’ve decided to approach it. 🙄 . #parentingskills #humanvacuum #hopetheydon’tfindanyplaydoh

A post shared by Andrea Jansen (@anyworkingmom) on Nov 25, 2016 at 12:01am PST

Zu Hülf: Der Kärcher FC5 Hartbodenreiniger

Als Kärcher also anfragte, ob ich gerne ihren Hartbodenreiniger FC5 mal testen würde, der trockenen und feuchten Schmutz in einem Arbeitsgang aufwischt, sagte ich – mit Tränen in den Augen verzweifelt unter dem Esstisch kniend: hell yeah!

Zusammengebaut hatte ich den Schmutzfresser in circa 5 Minuten – man muss einen Frischwassertank befüllen und dazu eine vorgegebene Menge Reinigungsmittel hinzufügen. Danach die Walzen befeuchten – that’s it. Stuart war auf jeden Fall sofort begeistert.

Hartbodenreiniger_Kaercher fc5 im Praxistest bei www.anyworkingmom.com
Lookalike: Stuart.
Hartbodenreiniger_Kaercher fc5 im Praxistest bei www.anyworkingmom.com

Im Praxistest hat der FC5 auch bestanden. Das relativ schwere Gerät «läuft» dank den vorwärts rotierenden Walzen von alleine, und man muss es eigentlich nur noch um die Möbel herum manövrieren.

An schwierigen Stellen – verschmiertes Gummibärli mit knuspriger Darvidabrösmelihaube – musste der FC5 zwar ein wenig beissen und ich ihn mehrmals drüberfahren lassen, aber er schaffte auch diese Challenge. Und ich war weder auf den Knien noch hatte ich meine frisch manikürten (just kidding) Fingernägel eingesetzt.

Positiv berichten kann ich auch über den Wasserverbrauch – der FC5 spart nach Herstellerangaben 85% Wasser gegenüber herkömmlichen Methoden, was ich natürlich nicht beweisen kann, aber der Boden ist nach dem Reinigen sehr schnell wieder trocken.

Heisst: Die Kids können sich hinsetzen und mit ihrem magnetischen Zaubersand grad mal die nächste Runde einläuten. Jeeeh. Not.

Trotzdem: Jeeeeh! Wir verlosen einen Hartbodenreiniger FC5 von Kärcher im Wert von 299 CHF!

Hier (oder auf auf unserer Facebookseite unter dem entsprechenden Post) kommentieren, welche Putzaktivität Euch das Grausen lehrt. Bitte hinterlasst unbedingt Eure E-Mail Adresse (wird nicht öffentlich angezeigt), damit wir Euch kontaktieren können. Die Verlosung endet am 10.11.2017 um 12 Uhr.

Teilnahmeberechtigt sind alle LeserInnen mit einer Postadresse in der Schweiz oder Liechtenstein. Weitere Bedingungen im Disclaimer.

Autorin

Andrea Jansen hat 2016 Any Working Mom gegründet und lange als CEO geführt. Bei mal ehrlich ist sie für Strategie und Business Development verantwortlich. Sie reist gerne durch das Leben und um die Welt, versucht, weniger zu micromanagen und mehr zu schlafen. Sie ist Unternehmerin, Stiftungsrätin, Journalistin und Mutter von drei Kindern. Seit mindestens drei Jahren will sie ihre Website updaten und kommt nicht dazu – bis dahin findet man sie auf Insta als jansenontour.

Informationen zum Beitrag

Dieser Beitrag erschien erstmals am 7. November 2017 bei Any Working Mom, auf www.anyworkingmom.com. Seit März 2024 heissen wir mal ehrlich und sind auf www.mal-ehrlich.ch zu finden.


Schlagworte


Magst du Snacks? News, Aktionen, Tipps und Verlosungen:
1x pro Woche persönlich und kompakt im mal ehrlich Mail.

95 Antworten

Kommentiere anonym oder logge dich ein

  1. Avatar von Mike
    Mike

    Ich hasse putzen generell. Eine der dämlichsten Pflichten überhaupt, denn…. kaum fertig, entsteht schon wieder neuer Dreck und man kann von vorne beginnen. Wenn etwas mit einem motorisierten Gerät erledigt werden kann, fördert dies wenigstens meine Motivation. Daher wäre der FC5 genau das richtige für mich! Ich habe ihn an der OLMA ausprobieren können, und war begeistert, denn dieses Gerät taugt tatsächlich etwas: reinigt den Boden wirklich sauber, die Arbeit mit ihm geht schnell und mühelos, er braucht nur ganz wenig Wasser und der Boden ist im Nu wieder trocken. Genial!

  2. Avatar von Murer
    Murer

    Ich hasse den Boden aufzunehmen vorallem Bad und unter dem Tripp Trapp. Dieses Gerät würde mir helfen und vorallem auch Zeit sparen! 🙏🏼

  3. Avatar von Andrea
    Andrea

    Wirklich mühsam finde ich es einfach unter und rund um den Esstisch. A never ending story…

  4. Avatar von Mira
    Mira

    Nach jedem Essen mit zwei Kleinkindern am Tisch sieht es danach grausig aus… so ein Gerät wäre doch toll für unsere Familie!

  5. Avatar von Tina ts
    Tina ts

    Die Haare von mir unserem Hund und meinem Schatz könnte man dauernd entfernen grr

  6. Avatar von Luana
    Luana

    Wir haben ein 7 1/2 Zimmer Haus – Putzen gehört da zur Routine – Routine ist langweilig, daher wäre so ein neues Spassmobil einfach genial! Gruuuuselig finde ich jeweils wenn ich den Dampfabzug reinige…

  7. Avatar von moni
    moni

    Hier hier hier!!!! Muss haben! Das Risiko, irgendwann beim Platz vom Sohnemann kleben zu bleiben und dort kümmerlich zu verenden, ist elend gross…

  8. Avatar von Sandra
    Sandra

    Badzimmerbode vou haarlaggräschte schrubbe zur vorspiis😩, siffon vor haarchläberpampe trenne zum houptgang 😨u d bodefuege ir duschi vo däm gäuborange chläbergschlüderhuttaug siff befreie zum dessert😝. Huss dr plüder! Bi zwöi vo drü sache, chönnt doch dä kärcher sicher häuffe 😆

  9. Avatar von Sibille
    Sibille

    Vor dem Putzen ist nach dem Putzen – so ergeht es mir auch. Mit drei Kleinkinder unter drei (keine Zwillinge!) graust es mich vor der Essecke, man könnte es auch Schlachtfeld nennen 🙈

  10. Avatar von Fabi
    Fabi

    In einem Monat kommt Kind Nr. 2 zu uns☺ hochschwanger auf den knien und kind nr. 1 auf dem rücken rumturnend die Brösmeli rund ums Tripp Trapp rum zusammenwischen ist echt anstrengend! Will mir gar nicht Vorstellen wie das Masaker dann mit 2 kleinen Essern aussieht🙈

  11. Avatar von Sarah Andres
    Sarah Andres

    merci für die tolli verlosig!!ig würd me riesig über de kärcher freue, dä wär perfekt für üse hochglanz platten boden….wo ou das isch womer gäng am meischte “gruset” zmache😬

  12. Avatar von Sonja
    Sonja

    Vielleicht würde Kind 2 schlagartig aufhören, alles auf den Boden zu schmeissen was es ärgert, wenn es für mich weniger Arbeit wäre, das Chaos zu beseitigen. Der Einsatzbereich würde also die kompletten vier Wände und alle Böden darin umfassen.

  13. Avatar von Addi
    Addi

    Ganz und gar nicht mag ich Fensterputzen 🙄. Aber als Hausmann gehört auch das dazu! Über diesen Bodenreiniger würde ich mich wahnsinnig freuen 😃

  14. Avatar von Sandra
    Sandra

    Bei uns würde dem Kärcher die Putzarbeit bestimmt nie ausgehen. In unserem Haushalt mit sechs “Männern”, vier zweibeinigen und zwei vierbeinigen, sieht man oft den Boden unter dem Dreck nicht mehr. Die beiden Katzen schleppen allerlei Getier an (Kröten, Blindschleichen, noch lebende Vögel und Mäuse) und erbrechen auch gerne halbverdaute Mäuse unter dem Esstisch (die Mäuse sind jeweils tot, die Würmer darin leben noch… ürks). Der Papa klaubt Fusseln aus seinem Bauchnabel und “entsorgt” sie hinter dem Sofa (kein Witz!). Der Grosse (5) knetet und zaubersändelet und nimmt regelmässig Schneckenhäuser nach Hause, die leider noch bewohnt sind und des nachts bei ihrer Flucht aus dem Chindsgitäschli hübsche Schleimspuren quer durchs Wohnzimmer ziehen. Der Mittlere (3) brösmelet, was das Zeug hält, und wirft auch gerne mal das eine oder andere Glas Sirup um. Und der Jüngste (7 Monate), unser Spuckbaby, “verliert” Milch und Brei, wo immer er liegt und rollt. Und das Schlimmste?! Er übt fleissig krabbeln, womit sein Milch-Brei-Kötzel-Radius sich bald dramatisch vergrössern wird… Du siehst, mir steht der Dreck bis zum Hals… 🙂

    1. Avatar von Andrea Jansen
      Andrea Jansen

      Liebe Sandra, yay, Du hast gewonnen! Wir gratulieren Dir herzlich!

  15. Avatar von Nici
    Nici

    Für mich ist jegliche Putzarbeit ein Graus… deshalb lasse ich meinen Mann diese Arbeit machen 🙈😂

  16. Avatar von Marianne Steiner
    Marianne Steiner

    Bei uns im Haus, in das wir vor kurzem eingezogen sind, hats im Eingangsbereich, Treppe, Essbereich und Küche so doofe, uralte Klinker-Plättli mit katastrophalen Fugen… natürlich landen die Krümel und Essensresten der Kinder (14mt und 3 Jahre) immer genau in diesen Fugen, vor allem die Klebrigen 🤔
    Der Kärcher könnte bei uns wirklich zeigen was er so drauf hat 👍

  17. Avatar von Nikki
    Nikki

    Woaw gibt es wirklich so ein Teil … so ein Stuwart hätte es wirklich schon bei uns überall kuschlig. Hier Fusseln oder sind es schon Wollmäuse und da ein undeffinirbares etwas kleberiges It…. gut haben wir überall Hartböden so bleibt alles schön Sichtbar bei Anderen verschwindet es im Teppich …iiiiiii git. Also sehr gerne würden wir Stuwart bei uns adoptieren und er wäre sofort willkomen sein 🙂

  18. Avatar von Nadin
    Nadin

    Kühlschrank putzen geht gar nicht! Pfui, das hassi! Und der Boden aufnehmen ist sehr mühsam mit 3 Kindern die immer drüberspazieren 😖

  19. Avatar von Simona
    Simona

    uuuh was für ein toller text! abgesehen davon das ich mit abstand nicht so gut schreiben kann, könnte dieser text von mir sein 🙂 meine zwei kleinen (3 und 2 jährig) bringen wirklich jeden dreck von draussen mit und auch nach jeder der 5 gewünschten mahlzeiten sieht die küche aus wie sau! beim staubsaugen und mit “schüfeli und beseli” hantieren bin ich mitlerweile ein profi 🙂 das schlimmste finde ich tatsächlich wenn ich kniend mit dem glaskeramikschaber irgendwelche essensreste vom boden wegschaben muss!
    würde mich somit sehr freuen über eine putzhilfe von kärcher.

  20. Avatar von Dütschler Irina
    Dütschler Irina

    Seit ich meine Super Produkte von Prowin Habe geht vieles viel einfacher   Aber der Boden ist für mich das mühsamste. Gerade mit Kinder und Tieren

  21. Avatar von Tabea
    Tabea

    Wenn ich einen Wunsch zur Verfügung hätte so hätte ich eine Putzfrau. Oder so einen gelben Minion der mir hilft. Und so ein gelbes Gerät mit welchem es sogar Spass machen könnte. Ich würde mir wünschen, das zumindest einer dieser Wünsche in Erfüllung gehen würde…

  22. Avatar von Margrit
    Margrit

    Das wäre eine Riesenputzentlastung für mich! Ich habe ziemlich viele kleine Patschhände welche mich durch den Alltag begleiten. Nicht nur meine lieben Kinder, sondern ich bin auch noch Tagesmutter und betreue zusätzlich drei wundervolle Kinder. Dies gibt viel Arbeit, viel Putzen, aber auch viel Freude, Glück und Zufriedenheit. Dieser würde mir etwas mehr Zeit nur für mich schenken. Diese habe ich dann wenn die Tageskinder gegangen und meine eingeschlafen sind. Herzlichen Dank für diese tolle Chance! Ach ja… am wenigsten gerne von allen Putzarbeiten sind die Toiletten. Wir haben deren drei…

  23. Avatar von Nero
    Nero

    Fensterputzen war ganz schlimm. Seit dem Kärcher Fenstersauger geht sogar dies ruckzuck und macht schon fast ein wenig Spass.

  24. Avatar von Kati
    Kati

    Sisyphos ist mein dritter Vorname – oder grüsst mich bald täglich das Putzeltier?

    (Ich hasse putzen, und zwar AAAALLLLEEEES! Am AAAALLLERSCHLIMMSTEN ist es aber, meine Stillhaarausfallhaare aus dem Lavaboablaufstöpsel zu klauben – wääggipfui!)

  25. Avatar von Matt
    Matt

    den boden aufnehmen ist mir ein greuel und fensterputzen der blanke horror

  26. Avatar von Stefanie
    Stefanie

    Also ich kann mich gar nicht entscheiden was ich am wenigsten mag 😃 so „gerne“ putze ich 😝 der Robbi wäre einfach super und würde mir mehr Zeit für die Rasselbande zuhause geben ❤️ Robbi bitte komm zu mir

  27. Avatar von Susanne
    Susanne

    Wow, dieses Gerät von Kärcher tönt ja sehr vielversprechend! Und es wär ideal für unsere Problemzone, der Boden unter und rund um den Esstisch. Mit 3 Kindern ist es wirklich ein Ding der Unmöglichkeit diesen Bereich sauber zu halten! Ich würde mich deshalb seeehr über das Helferlein freuen!

  28. Avatar von Janine
    Janine

    Am schlimmsten finde ich Fenster putzen. Da ich diese aber eher einfach nicht putzen kann, als den Boden mit zwei Katzen und bald einem Baby, wäre der Gewinn einfach nur super toll!

  29. Avatar von Hans Huber
    Hans Huber

    Ich wünschte mir die Heinzelmännchen zurück… so sehr mag ich so gut wie gar nichts an der Hausarbeit. Um meine Frau bei dieser müüüüüühhhhhsssssaaaaaammmmmmeeeeeennnnn Arbeit zu entlasten würde ich gerne einmal mit dem Kärcher durchs Haus flitzen. Denn der ist doch einfach genial und das klingt total simpel! Gefällt mir!

  30. Avatar von Astrid
    Astrid

    Also ich würde mich über den Kercher freuen. Habe schon den kleinen Bruder für die Fenster. Welche seit dem auch zwei mal im Jahr gereinigt werde. Sogar unser kleiner findet es cool. Somit meine Hoffnung, dass er in Zukunft die Böden aufnimmt mit dem Kercher 😁😂. Denn Bödenaufnehmen und abstauben sind nicht so mein ding.

  31. Avatar von Chantal Wild
    Chantal Wild

    Happy „Tag der Putzfrau“
    Dieser Kärcher wäre genial um herumgespickte Breiklebereste an Boden, Wänden, Vorhängen, Babygesicht etc. zu entfernen! 👍😃 Auch bald zu empfehlen an:
    Michelle Hausammann-Humard

  32. Avatar von Kathrin
    Kathrin

    Das Triptrap ist echt ein Dreckmagnet vom anderen Stern. Couscous und Ebly sind ein Albtraum, weil einfach überall (auf dem Boden). Joghurt dagegen geht, ist zwar auch überall (auf dem Kind). Mit dem Kärcher würde ich den Boden putzen (klar) das Kind bekommt ein Bad (sicher, versprochen).

  33. Avatar von Miry
    Miry

    Hallo ihr Lieben also die schlimmste Hausarbeit ist eindeutig den Bodenaunehmen , stark gefolgt vom bügeln, pffff. Also bei einem weissen Hochglanz-Plattenboden mit zwei Monstern zu Hause welche grundsätzlich die Lebensmittel eher auf dem Boden sehen wollen als im Teller, wäre ein Helfer in Form des Kärcher ein Segen:-)

  34. Avatar von Röthlisberger Michèle
    Röthlisberger Michèle

    Mir stoht grad no e Zügel-Putzete is Huus…dä wär perfekt!

  35. Avatar von Catherine
    Catherine

    Uff, wenn das keine Hilfe wäre, ich bin mit meinen 2 Stubentigern mit dem Staubsauger und dem Wischmop verheiratet, aber für ein so modernes Gerät wie der Kärcher FC5 würde ich also den Wischmop in die Wüste schicken! Eine Erleichterung wäre sichtbar, man hätte viel mehr Work-life-balance und somit wäre allen geholfen! vorallem meinen Liebsten, die mich nicht immer nur mit meinen Angetrauten sehen, sondern durch die Effizienz auch mal ohne Putzutensil in der Hand. Bitte liebe Glücksfee, zieh meinen Namen, damit ich etwas mehr vom Leben habe! Merci tuusig

  36. Avatar von Corina
    Corina

    Ich hab zwar “nur” eine Wohnung von 100m2 zu reinigen, aber Staubsaugen mag ich gar nicht. Zuerst noch alles abstauben, danach läuft mir schon die Nase von dem ganzen Staub in der Luft… Und dann das Staubsaugen. Nachher bin ich dann schweissnass, als wäre ich gerade 40min auf dem Crosstrainer gelaufen. Und der Staubsauger bläst so schön warme Luft raus, dass die Zimmertemperatur bestimmt um 3-4 Grad ansteigt…
    Und natürlich muss der Boden auch noch feucht aufgenommen werden, sonst ist er ja nicht wirklich sauber. Unsere Platten, die praktisch in der ganzen Wohnung sind, wollen ja schliesslich wieder glänzen. ^^
    Ein Kärcher würde da doch einiges an Arbeit erleichtern…

  37. Avatar von simone siddiqui
    simone siddiqui

    also eigentlich mach ich ja alles nicht soooo gern, aber am schlimmsten finde ich momentan den Boden aufnehmen.. das wird dann einfach nicht gemacht bis es nicht mehr anders geht😆

  38. Avatar von Fräulein Tiger
    Fräulein Tiger

    Uiii das wäre ja eine tolle Haushaltshilfe, denn in naher Zukunft hab ich auch schon wieder ein Breikind und damit wär ich bestens gewappnet!💪🏻 Mein Putzgraus war immer der Duschabfluss mit all den Haaren…iiiiih… The Ring in blond lässt grüssen..😖
    Liebe Grüsse, Olivia

  39. Avatar von Hermann Egli
    Hermann Egli

    Am Schlimmsten zu Reinigen ist der Speichel und die Tropfen von unserem Hung! Aber jetzt mit FC5 geht’s jubiwup!!!!

  40. Avatar von Vanessa
    Vanessa

    Mir graut’s genau vor dem Boden nach dem Essen.. daher wäre der Kärcher bei uns herzlich Willkommen 🙂

  41. Avatar von Daniela Rotzinger
    Daniela Rotzinger

    Min gröschte grau bim putze ischs Gschirr abwäsche vo Hand🙉🙈🙊 de Rescht graut eim nor mit de falsche Grät😂😂😂😂 aber bodenaufnehmen nach jedem Essen mit 2 kids isch au e riiiiese graus.. vorallm alls mit sauce😣
    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

  42. Avatar von Nadine
    Nadine

    Leider nehmen weder mein Mann noch ich gerne den Boden auf und dies in Kombination mit zwei Kindern und vielen Freunden die tu Besuch kommenes ist nicht sooo toll. Es folgt “Schäre, Stei, Papier” und wer verliert ist dran. Leider sieht man nicht lange etwas davon aber mit diesem Teil würde es hoffentlich mehr Spass machen.

  43. Avatar von nina
    nina

    google mal waschbeton. jup, wie die gartenplatten. das ist unser esszimmerboden. optisch ein plus: dreck wird nicht gesichtet. zum putzen ein graus😱 idealer stresstest für diesen kärcher! 😄
    (und die drei kids lieben geräte aller art)

  44. Avatar von Claudia Huber
    Claudia Huber

    Fensterputzen ist und bleibt eine der frustrierenden Haushaltbeschäftigungen für mich. Wir sind umzingelt von unfassbar grossen Fenster (ein Traum ich weiss aber ein Alptraum wenn die Sonne hineinscheint). Ich bin es nicht im Stande diese Fenster zu Putzen ohne die Schmierstreifen. Und das regt mich dermassen auf wie Rumpelstilzchen zu Grimms Zeiten! Wenigstens würde ich mich mit diesem tollen Gerät nicht mehr über das Feuchtwischen aufregen müssen, da gibt es ja auch gerne Schlarge….

  45. Avatar von Linda
    Linda

    Unsere Beton-Innentreppe liebt die Flecken der Kinder und Katzen. Sie zu entfernen ist eine Tortour, deshalb würden wir uns über den Kärcher seehr freuen.

  46. Avatar von Rahel
    Rahel

    bi mir isch es definitif au dä Bode füecht ufnäh, doch mit Maa, 3 Kids, u dä no Buebe, wo gern mal eifach vergessed Schueh duss abzieh nachem sandkast und no Huustier! da chäme dä Kärcher Hartbodereiniger mega super a!
    PS: und ja dä Blogbitrag isch lustig gschriece chch

  47. Avatar von Sara
    Sara

    Staubsaugen! Da ich nicht gerade zimperlig mit unserem Staubsauger umgehe, wird er wahrscheinlich bald in Stücken sein. Zudem: heute gestaubsaugt morgen wieder kumuluswolkengrosse Staubbälle in der Wohnung! 😬

    1. Avatar von Sara
      Sara

      Und: den Kärcher fände ich super…wir wollen ja nicht plötzlich einen restefutternden Dart in unserer Wohnung antreffen! *Stranger things*

  48. Avatar von Manuela
    Manuela

    Fensterputzen

  49. Avatar von Esther Cossalter
    Esther Cossalter

    Nach unserer gestrigen Guezli-Bachaktion (Nein keine Weihnachtsguezli sondern die fertig ausgewahlten Mailänderliteigblätze von der Migros mit denen man das ganze Jahr die Kinder entertainen kann) hätte ich den FC5 super gebrauchen können. Unter dem Tisch hatte es insgesamt mehr farbigen Zuckerguss als auf den Guezli und – ganz ehrlich – ich weiss nicht wieso ich auf die SAUBLÖDE Idee kam, auch noch Streusel, Sternchen, Kügelchen und sonstiges Gefitzel anzubieten. Ich wusste ja eigentlich genau, dass diese auch auf dem Boden landen (oder in den vorwinterlich verschnudderten Gesichtern meiner Kinder kleben bleiben) und nicht – wie geplant – auf den Guezli landen.

  50. Avatar von Marijana S.
    Marijana S.

    Ich hab am meissten mühe, mich zum Küchenputz zu motivieren.. dabei meine ich nicht den Abwasch und Herdplatte..sondern vielmehr die Küchenschränke innen und aussw, sowie den Backofen..🙈

  51. Avatar von Rita
    Rita

    Definitiv das nass aufnehmen! Wenn ich mich mal dazu durchgerungen habe latscht sicher jemand durch das frisch aufgenommene Zimmer… falls ich Glück habe und das nicht passiert finde ich die zum Vorschein kommenden Krümel die der Staubsauger zuvor ignoriert hat total eklig… und wenn ich mich dann freue weil es so schön sauber aussieht und gut riecht dauert es gefühlte 5 Minuten und ich sehe überall Krümel liegen, die ich anfangs alle mit Daumen und Zeigefinger auflese… nach einem halben Tag gebe ich dann auf und verfluche das putzen für die nächsten Tage…

  52. Avatar von Bichsel Lara
    Bichsel Lara

    I hasse Fäge-what else… No imne Huus mit gefühlte 27 Stockwärch geng dä Chübu mitschleppe-chönnt auso gäbiger ga…*Daumendrück***

  53. Avatar von saaaandra
    saaaandra

    Meine Top 3: Mülleimerschublade putzen, Kompostkübel putzen, Abstauben…

  54. Avatar von Ta
    Ta

    Böden feucht aufnehmen. 8ch hasse es. Liebe Putze ich Fenster oder das Bad .

  55. Avatar von Suzy
    Suzy

    Woohow, danke liebe awm für das tolle Gewinnspiel!! Welchen Teil der Hausarbeit ich nicht gerne mag? Einige.
    1. So viel Küchenarbeit… kaum ist die Küche sauber, steht auch schon die nächste Mahlzeit für die kleinen Nimnersatts an..
    2. So viele Brösmeli… ständig, mit dem Lappen auf allen Vieren… unglaublich, wie viel Dreck so kleine Menschen machen… wie geht das?
    3. So viel Wasser… „kleiner Mann, geh Hände bitte die Hände waschen…“ kurze Zeit später, Hände naja sauber, Badezimmer geflutet, Spiegel komplett verspritzt.. echt jetzt?

    Irgendwann dürfen sie das Chaos selbst bereinigen, bis dahin wär so ein kleiner Helfer, welcher wirklich Hilft und gutwillig nicht noch mehr Chaos veranstaltet, sehr willkommen in unserer Familie… (später natürlich auch noch) 🙂

  56. Avatar von Sara
    Sara

    Das Grausen lehrt mich vorallem das Reinigen der Garderobe…. als Bauernhof mit vielen Tieren kommt doch allerlei aus dem Stall bis nach Hause. Seien es tierische Hinterlassenschaften, Stroh, Maschinenfett oder Diesel…oder auch mal exklusiveres wie Kuhzähne, Fledermäuse oder getrocknete Frösche….es gibt nichts was es nicht gibt….

  57. Avatar von Sarah Platzer
    Sarah Platzer

    ok, ich putze sehr gerne und denke darum sollte ich so ein Ding bekommen. Quasi mein Porsche für zu Hause und gegen die Millionen Couscous-Krümel, die meine Tochter gerne im gesamten Essbereich fallen lässt 😜 UND ich bin ne klasse Markenbotschafterin 🙃✌🏻 😉 Hoffe habe also trotzdem eine Chance, auch wenn ich kein Grausen vor dem Putzen hab?! 🤔🙄😌😜

  58. Avatar von Magdalena Berger
    Magdalena Berger

    Wir haben und schon überlegt Hühner oder ein Hauschwein anzuschaffen um nicht dauernd auf den Knien den Boden zu putzen 😂
    Daher wäre ein Kärcher bei und sehr willkommen!!!!

  59. Avatar von Shirin Lam
    Shirin Lam

    Alsooooo bei unserem Sohn haben wir genau 1 Millisekunde Zeit den Teller von ihm wegzunehmen, wenn er satt ist, bevor er den Teller mit einem breiten Grinsen auf den Boden schmeisst und das Besteck zielgenau neben den randvollen Gläsern auf dem Tisch wirft (die grosse Schwester hat er auch schon mal knapp gekonnt verfehlt). Somit putze ich TÄGLICH mindestens 6 mal den Bereich um den Esstisch bis in die Stube (ja unser Kleiner kann schon werfen wie sein ehemaliger Nationalliga A handballspielender Papa- von jemandem muss er es ja haben). Der super Kärcher wäre da echt ne Hilfe und die Kleinen würden sicher gleich mithelfen beim putzen. Somit wäre allen gedient 🙏🏼 ohmmmm…
    Ich denke Muriel Hänni-Freudiger würde sich auch darüber freuen oder??

  60. Avatar von Karin
    Karin

    Unser weisser Marmorboden! Man sieht JEDES Krümmelchen. Er sieht gefühlt NIE sauber aus 😕

  61. Avatar von Angelina Liechti
    Angelina Liechti

    oh wie klasse sowas müsste man mit in die babyausstattung nehmen, meine Putzaktivität des Grauens hat mit meinem Spuckmädchen zu tun und mit badezimmerböden voller Haare, Zahnpasta und Urin wenn mein Sohn noch zu müde war am morgen… ich brauche diesen kärcher!

    Liebe Grüsse
    Angelina

  62. Avatar von Miriam
    Miriam

    Uuhhh, ooohhhhh, aaahhhh… das wäre der Supergewinn für unsere 5köpfige Familie! Eine enorme Entlastung bei Sandabenteuern oder Knettnachmittage oder nassen Schneeerlebnisse im Winter… könnte ihn super jederzeit gebrauchen, den diese Putzarbeiten mag ich gar nicht! :-/

  63. Avatar von Irene Anderegg
    Irene Anderegg

    Wir haben einen weissen (!) Plattenboden. Mit Kind und Katze ist das natürlich ideal… Ich krieche also auch ständig auf dem Boden rum! Diese Putzhilfe wäre doch was für uns…

  64. Avatar von Rebecca
    Rebecca

    Das ding glingt prima! Ich putze ja grundsätzlich nicht gerne (gibt es echt menschen die gerne putzen?) und als werdende mutter welche als sozialpädagogin mit jugendlichen arbeitet gibt es so manches was ich echt schlimm finde: badewanne, böden welche 3h später wieder staubig aussehen und am schlimmsten sind verschimmelte mit sirup verklebte gläser welche Teens als ob nichts wöre nach wochenlanger Suche nach all den verschwundenen Gläsern ins Brünneli stellen… es wäre so schön wenn es dann wenigstens zu Hause einfacher ginge…

  65. Avatar von Sabine
    Sabine

    Mein Söhnchen ist ein Kleckermonster und da muss ich von einer Baustelle an die andere putzen – Kärcher zu Hilfe! ✨

  66. Avatar von Amanda
    Amanda

    Den Boden putzen * jeden verd….. tag * gefühlte tausend mal * es hört nie auf

  67. Avatar von Nicole
    Nicole

    Das Grosse Grauen beim Putzen? Haha mit 2 Kindern, sprich eins das zwar mit der Gabel und Löffel essen kann jedoch landet da immer wieder was am Boden. Und das andere, das gerne Mamis Löffel voller Brei mit einer eleganten Arm bewegung zu Boden wirft, ist das Bodenreinigen definitiv mein Grauen, vorallem, wenn das ganze um 6.00 uhr Morgens losgeht. Wenn dann die Katze noch die halb verdaute Maus wieder heraus gibt, dann kann det Tag wohl nicht besser starten.

  68. Avatar von Alicia Casanova
    Alicia Casanova

    Fensterputzen / Abstauben / Badezimmerschrank entrümpeln

    😳

  69. Avatar von Nadia Perujo
    Nadia Perujo

    Absolute Grausen.. Stunden beim Staubsaugen verbringen, dann den nassen Mobb vorbereiten, alle Böden aufnehmen und dann warten bis alle Böden wieder trocken sind. 😓

  70. Avatar von Christina
    Christina

    Oh Mann, so ein Kärcher wär perfekt für mich. Ich hasse Boden wischen. Es gibt nix Mühsameres.

  71. Avatar von Christina Geiser
    Christina Geiser

    Ich kann nicht glauben dass dieses Konzept funktioniert! Mit 3 Kinder unter 7 Jahren und unserem Lieblingsessen Fried Rice in allen Variationen, gäbe es genug unter dem Tisch zu tun.

    Am meisten gehen mir jedoch die Toiletten auf den Kecks: auch der Kleinste will alles selber machen und jeder will selber mit der Klobürste rumfuchteln. Fuchteln! „Ich selber!“ Wäääh.
    Diese 2 x 1m2 unserer Wohnung sind mir wohl noch ein paar Monate ein Dorn im Auge. Da sollte ein Kärcher 1-2 Mal durchfuchteln. Asap 😃.

  72. Avatar von Janine
    Janine

    Böden aufnehmen hasse ich echt. Kommt gleich nach Lamellenstoren putzen und Riz Casimir von den Vorhängen wischen 🙂

  73. Avatar von Karin Albertin
    Karin Albertin

    Tschou Andrea
    Di Bitrag isch d’Antwort uf miner Stossgebät hüt bim Stoubsuge….
    …i ha drum sone schampar unhandliche Cheib wo bim hingernachezieh nie i die richtig fahrt womä’s gärn hätt (schuld isch das trümlige billige Einzelredli vore ir Mitti 😤) u när het är no sones eländ kurzes Kabu, dass mä’s au schiissbot muess umhänke😖.
    Du gsehsch, bi rächt im Seich…🤤
    Bim Chouf isch anno dazumal füre Maa nume d’Motoreleistig usschlaggäbend gsi u i ha de no d’Farb usegläse- schwarz wie d’Nacht🦇
    Vo däm här würd’s mi scho enorm fröie, wenig da bi dire Verlosig id Chränz chiemti.
    Mit hoffnigsvolle Grüess usem Aaretal,
    Karin

  74. Avatar von Daniela
    Daniela

    Staubsaugen!! I hate it!! Und noch schlimmer: Feucht aufnehmen!! 😡 Bitte lieber kärcher, komm in meine Arme!! 😍😍😍

  75. Avatar von Tanya
    Tanya

    Mein Kleiner ist gerade in der “volle Teller sind auf dem Boden viel spannender” – Phase… Vorzugsweise bei Inhalten wie Rahmspinat oder Apfelmus 🙈! Ich würde mich über den gelben Helfer sehr freuen 🍀

  76. Avatar von Sabrina
    Sabrina

    Mit 2 Kids hat man ja schon jeden Dreck gesehen und geputzt. Wir hätten da auch noch eine Katze, deren Haare sich überall mit der Gonfi/Nutella/Reis/Nüdeli-Pampe vermischt und dafür bräuchte ich wirklich ganz dringend den Kärcher 😉

  77. Avatar von zepia
    zepia

    Den Zauber-FC5-Kärcher könnte auch ich, Mami von ebenfalls Fingerfood-gestarteten Kind, Jägerin von Planetenstaub-Wollmäusen, Partnerin von auf-unter-neben-dem-Sofa-Krümelmonster, Putzdüse im verhassten Teilzeitpensum wunderbar gebrauchen. Und nehme darum gerne am Wettbewerb Teil.

  78. Avatar von Meier Selina
    Meier Selina

    Ich hasse es, jegliche Essensresten unter dem Tisch wegzurubbeln oder ausgeleerter Sirup/Mehl oder Öl aufzuwischen ist auch nicht so meins.

  79. Avatar von Anita Betschart-Schuler
    Anita Betschart-Schuler

    Uuiiii den Badezimmerboden finde ich gaaaaanz mühsam!!

  80. Avatar von Simone
    Simone

    Oh Neid auf das tolle Teil! als Technik Junkie liebe ich Gadgets sowieso! wenn sie dann den dunklen-familien-untauglichen Parkett auch noch funkeln lassen und babykotze (von F, 3Monate) und verteilten Spinat (von S, 4 jahre und Fan vom „Piratenessen“ ohne Besteck) weg putzen – willkommen! der automatische staubsauger wird sich freuen gesellschaft zu kriegen!!

  81. Avatar von Yvonne
    Yvonne

    Noch schlimmer als auf allen Vieren Essensreste vom Boden zu kratzen finde ich abstauben. All die rumstehenden Sächeli, die man 1. abstauben und 2. verschieben und wieder zurückstellen muss. Hab mich tatsächlich schon über die Zerstörung von Staubfängern durch Töchterlein gefreut (natürlich heimlich😉)

  82. Avatar von Elke
    Elke

    Fenster putzen 😳

  83. Avatar von Nadja
    Nadja

    Eingetrockne Maispops vom Teppich kratzen und Couscous aus den Fugen schaben sind nur zwei von gaaaanz vielen grausige Putzaktivizäten. Mit Toddler und 2 Katzen und einem super heiklen aber wunderschönen (zumindest wenn er sauber ist) schieferoptik Plattenboden gibts eigentlich rund um die Uhr nuuuur grusige putzarbeiten. Ich nehme Mahlzeiten so oft es geht gerne NICHT mehr bei uns zu Hause ein bis die kleine grösser ist 🙂

  84. Avatar von Roger
    Roger

    Ich weiss leider nicht was ich danit anfangen könnte. Aber meine Frau hätte dadurch sicher mehr Zeit andere Dinge zu tun wenn der Boden Schwuppdiwupp aufgenommen ist! Ich würde den Kärcher gerne für meine Frau gewinnen

  85. Avatar von Lena Wipf
    Lena Wipf

    Hallo, wow – tolle Sache! Ich hasse, hasse, hasse es den Trip Trap unseres Jüngsten (Ende Breiphase, Beginn Fingerfood) zu putzen… überall verklebte “irgendwas”, in jeder Ritze, unter dem Sitzkisse, auf dem Fusstablar… und natürlich auf dem Boden. Da wir im Essbereich und in der Küche Parkett haben wäre so ein Kärcher Gold wert! Vielen Dank und Grüsse, L.

  86. Avatar von Verushka
    Verushka

    Genau das… genau das suche ich an einem Tag wie heute. Schicksal? Ich hab nur gutes gehört und Kärcher gehört für mich als AE-Mami von 2 Ignoranten und 3 Hunden auf die “oh ich hätte es soooo gerne” Liste. Nun, der Boden – mein täglicher Feind. Jeder kommt rein, keiner putzt sich die Füsse ab (gilt eher für die 4beiner) und noch weniger ziehen sich die Schuhe zum richtigen Zeitpunkt aus. Was auch sehr erquickend ist: Hundehaare. Ja, Hunde haaren, ganz toll! Egal wie oft ich staubsauge, es hat Sekunden später wieder Haare. Und da mir die Zeit fehlt fürs Staubsaugen UND Mobben wäre ich soooo happy, wenn ich hier gewinnen würde. Für den Seelenfrieden der Kinder – Mami ist manchmal gestresst wenns wieder aussieht wie kurz nach dem Fall von Babylon.

    Danke.

  87. Avatar von marisa
    marisa

    ganz klar den boden aufnehmen rund um den esstisch. eine neverendingstory mit zwei kleinen kindern. aber auch beim eingang und bei der gartentüre… wenigstens sieht mam, dass wir viel draussen sind 😉

  88. Avatar von Rahel
    Rahel

    Fenster putzen! Mittlerweile haben es sich die Spinnen vor den Fenstern gemütlich gemacht. Das Grauen schlechthin! Ich werd wohl nie wieder Fenster putzen.

  89. Avatar von Daniela
    Daniela

    Eine Never-Ending-Story, dieses Putzen. Auf meiner Blackliste des Putzens ganz oben: Bad reinigen, Staubsaugen, Nass wischen, Küche putzen, Bügeln nervt auch, Fenster putzen, okej okej… ich hör jetzt auf…
    Der einzige kleine Lichtblick, wäre wohl dieser Kärcher-Reiniger 🙂

  90. Avatar von Sarah
    Sarah

    Wow so ein Ding wäre echt genial für mich! 🙏🏻😃
    Ich hasse auch jegliche Haushaltsarbeiten – am meisten putzen generell…
    Ich würde mich also waaaahnsinnig freuen liebe Andrea!
    Liebe Grüsse us Bärn

  91. Avatar von Sarah
    Sarah

    Oh der Kerl wäre meine Rettung. Das viermal tägliche Auf-den-Knie-rum-rutschen und schrubben (unter dem Tisch), während dem der kleine Mann oberhalb schreit, mir an den Haaren zieht oder im besten Fall noch etwas klebriges Risotto für mein frisch angezogenen Pulli übrig hat, hätte dann vielleicht dieses unendliche Putzen in gewissen Zügen etwas Positives! 🙂 Ich würde mich sehr darüber freuen.

  92. Avatar von Katja
    Katja

    Das wirklich allerschlimmste und mühsamste beim putzen ist für mich staubsaugen… Kaum erledigt wärs schon wieder nötig, Stühle, Deko, Teppiche die man auf die Seite stellen muss, Sockelleisten die dann auch noch staubig sind. Eine never ending story… 😉 Daher wäre der FC5 ein Segen – der Boden wäre schneller geputzt und mit dem neuen Hightech Gerät würde dies auch bestimmt mehr Spass machen!

  93. Avatar von D
    D

    Erst vor einem halben Jahr sind wir umgezogen in unser Haus und unser zweites Kind kam einen Monat später zur Welt. Jetzt bin ich eben gerade wieder beim Job eingestiegen und es graust mir! Mir graust es, alles unter einen Hut zu bringen, sodass Kinder, Arbeit und unser zu Hause nicht leiden müssen. Ach ja, Paarbeziehung sollte ich auch noch erwähnen… 🙈 Denn unsere Böden sind verklebt, nach jeder Mahlzeit übelst hergerichtet um den Tisch und die verdammten Treppen hab ich in der ganzen Zeit einmal feucht aufgenommen, weil die Zeit dazu einfach fehlt… nach der Arbeit eile ich oder Papi schnell in die Kita, um sie vor die Türen geschlossen werden, noch abzuholen. Dann Geschrei, weil Hunger und Müdigkeit der beiden Überhand nehmen. Wenn alles gut läuft ist um 21h Feierabend. Aber dann stehen noch etliche Dinge an, die erledigt werden wollen/sollen/müssen…

    Ich würde den Kärcher fürs ganze Hause brauchen. Er würde mir eine grosse Hilfe sein im Alltag.

    Liebe Grüsse
    D.