Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Meine Wunschliste anzeigen

Zwischensumme

CHF 0.00
Variante wählen
Podcast Episodenlogo mit Verena Friederike Hasel
Eltern sein | Podcast

Wie bereiten wir unsere Kinder auf die Zukunft vor?

Verena Friederike Hasel und Anja Knabenhans
So vieles prasselt auf unsere Kinder ein. Wie können wir sie unterstützen, damit sie schwierige Zeiten meistern? Über Lernfreude, Krisenfestigkeit, Selbstvertrauen und Motivation.

Digitalisierung, KI, gesellschaftliche Herausforderungen, Klimawandel… Wir möchten unsere Kinder vorbereiten auf eine Zukunft, von der niemand weiss, wie sie aussehen wird.

Verena Friederike Hasel befasst sich mit genau dieser Herausforderung. Die Psychologin hat schon mehrere Bücher zum Thema Lernen und Schule verfasst.

#daschamebruuche aus unserem Concept Store

Das neuste Buch heisst: «Das krisenfeste Kind. Lernen für die Welt von Morgen.» Wir reden darüber, wie wir alle etwas verändern können, manchmal mit ganz kleinen Massnahmen.

Dabei geht es nicht nur ums Wecken und Aufrechterhalten von Lernfreude, sondern auch um Emotionen, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit.

Kooperation

5000 Bio-Produkte im Alnatura Bio Super Markt

Der Gang in einen Alnatura Bio Super Markt hat etwas Erleichterndes: Hier ist einfach alles Bio, man muss nicht Etiketten vergleichen. Es gibt eine riesige Auswahl – insgesamt sind über 5000 Bio-Produkte im Sortiment. Und das in verschiedenen Preisregionen, so dass man auch mit knapperem Budget etwas findet. Ausserdem gibt es zahlreiche Produkte von Schweizer Produzent:innen, vor allem bei den Frischwaren. Und auch regionale und Schweizer Bio-Marken finden wir hier.

23 Alnatura Bio Super Märkte gibt es in der Schweiz – bist du auch schon durch einen geschlendert? Wenn du schon mal online schnoiggen willst: www.alnatura.ch

Hasel sagt, welche Fehler Eltern oft machen, auch wenn sie es sehr gut meinen: dass sie zu viel erklären und falsch loben. Nämlich so, dass sie letztlich die Motivation dämpfen statt sie zu erhöhen. Dazu gibt sie anschauliche Beispiele.

Sie erklärt auch, weshalb es so wichtig ist, dass wir Eltern uns für Fehler entschuldigen und warum «good enough» wirklich gut genug ist.


Informationen zur Folge

Veröffentlicht am 22. Januar 2024


Magst du Snacks? News, Aktionen, Tipps und Verlosungen:
1x pro Woche persönlich und kompakt im mal ehrlich Mail.

Kommentiere anonym oder logge dich ein