Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Meine Wunschliste anzeigen

Zwischensumme

CHF 0.00
Variante wählen

5 Treats in 5 Minuten: Halloween

Diese Kindersnacks für Halloween sind überhaupt keine Hexerei – unkompliziert zuzubereiten, hübsch anzusehen und natürlich total fein.

Schnelle Rezepte für Halloween party - mal ehrlich


Mit Halloween ist das ja so eine Sache. Als ich vor 20 Jahren (OMG, ja, es sind 20ig!) Austauschstudentin war an der Ostküste der USA, und im Not-so-scary-Hippie-Kostüm «Trick or Treat» rief, war Halloween hier in der Schweiz ein Anlass, den man nur aus den amerikanischen TV-Serien kannte. 

Schnelle Rezepte für Halloween party
Anno dazumal, in Connecticut, USA. Frau Jansen als not-very-scary Hippie (warum? warum bloss?)

Mittlerweile ist der Brauch auch hier angekommen und da ich, wie Ihr wisst, eine grosse Freundin von Effizienz, wenig Aufwand und grossem Output bin, wollte ich Euch Dési’s Halloween-Rezepte unbedingt zeigen. Dési kenne ich von einem Workshop in Köln und ihr Blog «A Matter of Taste» ist beinahe gleich alt wie Any Working Mom und hat auch dort laufen gelernt. 

Und jetzt: Trick or Treat! – Andrea

#1 Geister-Milchshake

Schnelle Rezepte für Halloween party

Zutaten für 4 Gläser:

300 g Rahm

1 Pck. Rahmfestiger

2 Bananen (etwa 250 g)

200 g Vanilleglace

Mark 1 Vanilleschote

200 g griechisches Joghurt

700 g Milch

30 g Zucker

Zuckeraugen

Zubereitung:

1|  Rahm mit der Packung Rahmfestiger bis zur gewünschten Festigkeit steif schlagen.

2| Bananen, Glace, Joghurt, Milch und Vanillemark in den Blender füllen und gut mixen. Oder einen normalen Mixer benutzen.

3| Schlagrahm in einen Spritzbeutel füllen und zu einer Haube in die Milchshakes spritzen. Die Augen auf den Schlagrahm drücken und sofort servieren.

Tipp: Wer keine Lust auf Rahmschlagen und Spritzbeutel hat, der kann fertigen Schlagrahm nehmen.

#2 Spinnen-Muffins

Schnelle Rezepte für Halloween party

Für den Teig:

150 g Butter, in Stücken

100 g brauner Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

1 ½ TL Backpulver

35 g Kakaopulver

200 g Mehl Typ 405

170 g Milch

Für das Topping:

20 Oreo-Kekse

300 g Rahm

1 Pck. Rahmfestiger

200 g Frischkäse

20 g Zucker

1 ½ TL Vanillezucker

Lakritzschnecken

Zuckeraugen

Zuckerschrift oder Zuckerkleber

Ausserdem:

Muffinförmchen

Zubereitung:

1| Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen.

2| Die restlichen Teig-Zutaten zugeben und den Teig vermengen. Die Muffinförmchen zu 2/3 mit dem Teig befüllen und im vorgeheizten Backofen etwa 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Die Muffins auskühlen lassen.

3| Für das Topping 8 Oreo-Kekse in einen Gefrierbeutel geben und zerkleinern. Das geht gut, wenn man ein Geschirrtuch um den Gefrierbeutel wickelt und ein paar Mal auf die Arbeitsfläche schlägt.

4| Rahm mit Rahmfestiger steif schlagen.

5| Nun den Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und die zerkleinerten Oreo-Kekse unter den Rahm heben.

6| Die Lakritzschnecken aufrollen und in je 4 gleich grosse Stücke schneiden. Die Stücke in der Mitte teilen, so dass die dünnen Beine entstehen. In der Mitte ein Stück zusammenlassen. Mit einem Teelöffel das Topping auf die Muffins geben. Darauf die Lakritzbeine platzieren, einen Oreo-Keks darauf geben. Jeweils 2 Zuckeraugen mit Zuckerschrift oder Kleber auf dem Keks befestigen.

#3 Monster-Smoothie

Schnelle Rezepte für Halloween party

Zutaten:

2 Rüebli

1 Orange, geviertelt

1 Banane, in Stücken

1 Nektarine, geviertelt

1 Apfel, geviertelt

1 Mango, in Stücken

2 Teelöffel Honig

500 Gramm kaltes Wasser

Ausserdem:

Flaschen oder Gläser

Röhrli

Schwarzer Stift fürs Glas

Zubereitung:

Auf die Flaschen oder Gläser mit einem für Glas geeigneten Stift Monster-Gesichter aufmalen. Das können die Kids auch prima alleine machen.

Rüebli und Früchte in den Blender oder Mixer geben und pürieren.

Dann Honig und Wasser zugeben und gut vermengen.

In Gläser oder eine Flasche umfüllen.

#4 Haarige Monster

Schnelle Rezepte für Halloween party

Zutaten:

Salzstangen

leere Klopapierrollen

Mullbinden

Schwarzer Stift

Zubereitung:

Die Mullbinden aufrollen. Je Mullbinde eine Klopapierrolle auf eine Mullbinde stellen, so dass ein Boden entsteht. Das Ende etwa 2 cm an der Seite rausgucken lassen und umschlagen. Darüber die Mullbinde schlagen und die Klopapierrolle damit einbinden. Das Ende kann einfach in einen der Schlitze gesteckt werden. Mit einem schwarzen Stift Gesichter aufmalen. Die Salzstangen hineingeben und fertig sind die haarigen Monster.

#5 Gespenster – Lollies

https://mal-ehrlich.ch/halloween/

Zutaten:

Lollies

Weisse Papierservietten oder Taschentücher

Bast oder anderes dünnes Band

Schwarzer Stift

Zubereitung:

Die Servietten auffalten und je nach Grösse der Serviette evtl. teilen. Dann den Lolli mittig darauf platzieren, die Enden der Serviette nach oben schlagen und unterhalb des Lollikopfes mit dem Band festbinden. Mit dem Stift Augen und Mund aufmalen und fertig sind die Gespenster-Lollies!

Noch mehr Ideen findest Du in meinem kostenlosen Ebook: https://a-matter-of-taste.de/halloween-ideen-fuer-kinder-ebook/


Désirée Peikert ist auch eine Working Mom und lebt in der Nähe von Hamburg. Die Mutter einer 13-jährigen Tochter hat vor gut zwei Jahren aus einer Laune heraus den Blog a matter of taste gestartet – völlig naiv und technisch ahnungslos.

Aber, typisch für Dési: Sie hat sich voller Elan reingekniet. Heute bloggt, fotografiert und kocht sie zur Freude vieler LeserInnen. Fünf-Gänge Menüs mit aussergewöhnlichen Zutaten werdet Ihr bei ihr nicht finden. Dafür Rezepte, die sich als arbeitende Mutter gut in den Alltag unterbringen lassen. Dési möchte allen Working Moms zeigen, dass es mit einfachen Rezepten möglich ist, täglich frisch zu kochen.

Für weitere schnelle Rezepte:

5 in 5 Minuten – Rezepte für faule Eltern von Andrea

5 Menüs von Loumalou – die Gesunden von Nadja

Autorin

Désirée Peikert ist auch eine Working Mom und lebt in der Nähe von Hamburg. Die Mutter einer 13-jährigen Tochter hat vor gut zwei Jahren aus einer Laune heraus den Blog a matter of taste gestartet – völlig naiv und technisch ahnungslos. Aber, typisch für Dési: Sie hat sich voller Elan reingekniet. Heute bloggt, fotografiert und kocht sie zur Freude vieler LeserInnen. Fünf-Gänge Menüs mit aussergewöhnlichen Zutaten werdet Ihr bei ihr nicht finden. Dafür Rezepte, die sich als arbeitende Mutter gut in den Alltag unterbringen lassen. Dési möchte allen Working Moms zeigen, dass es mit einfachen Rezepten möglich ist, täglich frisch zu kochen.

Informationen zum Beitrag

Dieser Beitrag erschien erstmals am 27. Oktober 2017 bei Any Working Mom, auf www.anyworkingmom.com. Seit März 2024 heissen wir mal ehrlich und sind auf www.mal-ehrlich.ch zu finden.


Schlagworte


Magst du Snacks? News, Aktionen, Tipps und Verlosungen:
1x pro Woche persönlich und kompakt im mal ehrlich Mail.

Du weisst es zuerst!

Abonniere jetzt unsere Newsletter und erhalte als Dankeschön einen Gutschein für unseren Concept Store IM WERT VON 5 FRANKEN!

2 Antworten

Kommentiere anonym oder logge dich ein

  1. Avatar von Dési / a matter of taste
    Dési / a matter of taste

    Liebe Andrea,

    Danke, dass ich dein Gast sein durfte. Und happy Halloween.

    LG
    Dési

    1. Avatar von Andrea Jansen
      Andrea Jansen

      Liebe Dési, danke Dir! Und ich hoffe, Du kriegst viel Besuch aus der Schweiz 😉